Was lässt mich aufmerken? Fragen die Aufmerksamen.

Aufmerksamkeit ist ein Schlüssel im Umgang mit Menschen. Wer auf sich selbst und andere achtet, der tut unheimlich viel für ein gelingendes Miteinander.

Aufmerksame Menschen wissen, was die Situation erfordert. Sie sind wie eine gute DJane, für jeden der passende Track dabei. Volle Tanzfläche, gute Stimmung. Die Aufmerksamen lesen zwischen den Zeilen, sie öffnen das Fenster, wenn es zu stickig ist und schliessen es bevor es zieht. Sie suchen selbst keine Bühne, sondern bereiten sie anderen.Sie soufflieren lieber und sorgen dafür, dass Gespräche keine One-Man-Shows werden. Sie denken an andere und an sich. Sie sind langmütig und pflichten Monsieur Gustaves, dem Concierge aus dem Grand Budapest Hotel, bei: “Unhöflichkeit ist bloßer Ausdruck von Furcht. Die Menschen fürchten, sie bekommen nicht, was sie wollen.”

Meistgelesen:

Gestatten, Knigge.

Schon Adolph Freiherr Knigge wusste: ohne Handkuss kommt man gut durchs Leben. Ohne einander nicht. Meine Mission? Miteinander mehr möglich machen.